Der Träger

Logo-Caritas

Der Isartaler Tisch ist in Trägerschaft des
Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising e.V..
Nutzen Sie diesen Link, um nähere Informationen zu erhalten.

Der Vertreter des Trägers ist der Leiter des Caritas Zentrum München Süd-West und Würmtal Region Neuforstenried.
Der Caritasverband ist die juristische Person, die alle unsere Verträge schließt und die Spendenquittungen ausstellt. Das operative Tagesgeschäft wird im Leitungskreis des Isartaler Tisches geregelt.

Bankverbindung
Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.
UniCredit Bank – HypoVereinsbank
BIC: HYVEDEMMXXX
IBAN: DE08 7002 0270 0000 3813 04
Betreff: Isartaler Tisch
Kostenstelle: 411125

Sie befinden sich hier: Wer?

Wer ist berechtigt?

Berechtigungsausweis 2010Berechtigt sind alle Pullacher, Baierbrunner und Sollner Mitbürger/-innen, die einen Berechtigungsausweis für den Isartaler Tisch besitzen. Dieser wird ausgestellt, wenn eine oder mehrere der nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen zutreffen.
  • Bewilligungsbescheids nach SGB 2 oder SGB 12 (Bezug von ALG II, Bezug von Grundsicherung, ...),
  • Bezug von Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz WoGG,
  • Hilfe zur Pflege durch das Landratsamt,
  • Nachweis einer Schuldnerberatung oder Nachweis über Insolvenz,
  • Nachweis, dass das für den Lebensunterhalt verfügbare Resteinkommen (Nettoeinkommen abzüglich erforderlicher Ausgaben) kleiner gleich dem Regelsatz ist.
Sollte sich dabei ergeben, dass die Einkommensgrenze lediglich um bis zu 50,- € überschritten wurde, dann ist diese(r) Mitbürger/-in ebenfalls berechtigt.
Darüber hinaus behält sich der Vorstand des Isartaler Tisches das Recht zur Erteilung eines Berechtigungsausweises durch Beschluss bei Sonderfällen vor.

Der Berechtigungsausweis für den Isartaler Tisch ist bei folgenden Stellen zu bekommen:

Er ist immer bis Ende des jeweiligen Kalenderjahres gültig. Bei der Ausgabestelle wird vor der Lebensmittelausgabe geprüft, ob jeweils ein Berechtigungsschein vorliegt. Dieser kann auch bei einem Abholer/-in für mehrere Personen (z.B. Familien) ausgestellt werden.